eisglatt


Am Samstag Morgen gegen 6:00 Uhr wurde die FF-Calden zu einem Kleineinsatz mit Dringlichkeit gerufen. In der Nacht gefallener Niederschlag hatte die Bundesstraße 7 in eine Eisbahn verwandelt und und mehrere von der Fahrbahn abgekommene Fahrzeuge sorgten dafür, dass aus diesem Einsatz schnell ein größerer wurde. Die Einsatzstelle müsste über mehrere hundert Meter abgesichert und von Hand gestreut werden. Gegen 7:15 Uhr geriet ein Passat ausser Kontrolle und beschädigte ein Einsatzfahrzeug. Die B7 wurde daraufhin durch die Polizei voll gesperrt. Am Ortseingang Calden kam ein LKW von der Fahrbahn ab und riss sich den Tank an einem überfahrenen Leitschild auf. Dies machte dann abschließend den Eis- zu einem Öleinsatz.