Ölsperre an der Diemel
[< Previous] [Next >]
of 2
IMG_0735.JPG IMG_0737.JPG IMG_0740.JPG

Katastrophenschutzzug setzt Ölsperre an der Diemel

Im Rahmen der Katastrophenschutzausbildung übte der KatS – Zug Calden das Aufbauen und Einsetzten einer provisorischen Ölsperre.

Folgende Lage wurde angenommen: Eine Ölteppich treibt auf der Diemel von Warburg in Richtung Trendelburg.

Bei Liebenau wurde eine 40 Meter lange provisorische Ölsperre gesetzt, um das treibende Öl aufzunehmen.

Die provisorische Ölsperre wird aus drei B – Schläuchen hergestellt. Zwei Schläuche werden mit Luft und ein Schlauch mit Wasser gefüllt. Die Schläuche werden anschließend mit Leinen zusammengebunden bevor sie auf das Gewässer aufgebracht wird.

Der KatS – Zug Calden war mit 26 Einsatzkräften aus Calden und Westuffeln und vier Fahrzeugen im Übungseinsatz an der Diemel.

IMG_0745.JPG IMG_0748.JPG IMG_0752.JPG
IMG_0759.JPG IMG_0765.JPG IMG_0769.JPG
IMG_0770.JPG IMG_0771.JPG IMG_0779.JPG
IMG_0781.JPG IMG_0782.JPG IMG_0787.JPG
Foto © 2008 FFC