information
   
Randnotiz Informationen und Ratschläge zu Ihrer Sicherheit
 

 
Rauchmelder anbringen
 
Elektrische Geräte im Haushalt
 
Umgang mit offenen Feuer
 
Verhalten im Brandfall
Informationen und RatschlÄge zu Ihrer Sicherheit


 
Elektrische Geräte im Haushalt

Technische Voraussetzungen:

  • Verwendung nur von CE- und VDE- (GS-) bzw. TÜV- (GS-) geprüften Elektrogeräten. (Elektrische Geräte müssen mit dem CE-Kennzeichen gekennzeichnet sein. Da diese Kennzeichnung keine Aussage über die Qualität des Produkts macht, sollten sie ein zusätzliches Prüfzeichen haben (z.B. VDE, TÜV, VDE-GS, TÜV-GS).
  • Der Fehlerstromschutzschalter (FI-Schalter) muß einwandfrei funktionieren.
  • Beachten Sie vor der Inbetriebnahme eines Elektrogerätes die Gebrauchsanweisung.

Elektrowärmegeräte:

  • Verwendung von Elektrowärmegeräten (z.B. Wasserkocher) möglichst mit Abschaltautomatik und Knickschutz am Zuleitungskabel.
  • Elektrowärmegeräte (z.B. auch Bügeleisen) stets auf eine feuerhemmende Unterlage und in ausreichendem Abstand von brennbaren Gegenständen stellen.
  • Betreiben Sie Elektrogeräte nur unter Aufsicht und schalten Sie diese nach Gebrauch ab. Am besten den Netzstecker ziehen.
  • Tauchsieder möglichst mit Schutztemperaturbegrenzer nur in feuerbeständigen Behältnissen (keine Kunststoffbehälter) und auf feuerfester Unterlage verwenden.

Fernsehgeräte:

  • Fernsehgeräte benötigen ausreichend Lüftung. Deshalb ist beim Schrankeinbau einen Mindestabstand seitlich von 15 cm und oberhalb von 20 cm einhalten.
  • Schalten Sie das Gerät immer völlig aus und belassen Sie es nicht im "Stand-by-Betrieb" (zusätzlich: Stromersparnis).
  • Vor allem ältere Geräte sind brandgefährdet - deshalb von einer Fachkraft überprüfen lassen.
  • Fällt das Bild auf der Fernsehmattscheibe zu einem waagrechten Strich zusammen, ist das Gerät sofort abschalten und der Netzstecker zu ziehen. Bei einem Brand Löschversuche nur seitlich am Gerät stehend vornehmen wegen der Gefahr einer Implosion bei älteren Röhrengeräten. Brennender oder schwelender Kunststoff sondert Atemgifte ab. Auf ausreichende Lüftung achten!

Elektrische Haushaltsgeräte:

  • Nur Elektrofachkräfte sollten Leitungen und Elektrogeräte installieren oder auch reparieren.
  • Wandsteckdosen nicht durch unzulässige Abzweigstecker erweitern.
  • Waschmaschinen, Trockner und Kühlschränke brauchen genügend Entlüftungsmöglichkeit » kein Zudecken der Lüftungsschlitze.
  • Reinigen Sie bei Wäschetrocknern regelmäßig das Flusensieb.